Büro: 02324 6846993 - Mobil: 0176 20772283 info@poolbau-hanik.de

Salzwasserpool

Voller Vorfreude auf den Sommer?

In der Regel gilt der Salzwasserpool als verträglicher – vor allem im Gegensatz zu Chlorpools, die nicht ohne Chemie auskommen. Salzwasser hingegen ist natürlichen Ursprungs und damit für uns Menschen und die Umwelt um einiges verträglicher.

Wie funktioniert ein Salzwasserpool?

Um einen Salzwasserpool zu nutzen, muss zu Beginn (wie der Name vermuten lässt) eine bestimmte Menge Salz in den Pool eingelassen werden. Diese ist immer vom Volumen des Pools abhängig. Daraufhin erfolgt die Elektrolyse, die mit einer Salzwasser-Anlage automatisch abläuft. Der nächste Aspekt, der für einen Salzwasserpool spricht, ist der Preis. Salz ist im Vergleich zu Chlor um einiges günstiger. Auch die Filteranlage muss weniger betrieben werden, da Salz stark entkeimend wirkt – das spart letztendlich Strom.

Salzresistenz und Zubehör

Achten Sie ebenso darauf, Poolzubehör und Bauteile (wie Treppen, Lichter, Skimmer etc.) zu kaufen, die Salzwasser-resistent sind. Diese können schnell rosten.

Nun zu den Vorteilen: Natürlich ist Salzwasser vor allem vorteilhaft, da Salzwasser unser Immunsystem stärkt und unserer Haut gut tut. Zusätzlich fällt der für viele von uns lästige Chlorgeruch weg. Unser Schwimmerlebnis ist damit natürlicher – und sehr wahrscheinlich auch angenehmer.

Wir beraten Sie gerne.

Für weitere Fragen zu Salzwasserpools können Sie uns gerne eine Mail schreiben oder uns anrufen.

Wir nehmen den Datenschutz nach EU-DSGVO ernst und geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Dieses Formular sendet und validiert Ihre eingegebenen Daten per SSL. Anschließend erhält der zuständige Sachbearbeiter eine Kopie Ihrer Anfrage via E-Mail. Weitere Hinweise zur Erhebung, Speicherung und Schutz Ihrer Daten erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.